Braun 7898cc im Test
Rasur95%
Handhabung92%
Verarbeitung/Design95%
Ausstattung93%
Hautschonung93%
Preis-/Leistung92%
93%Gesamtwertung
Braun 7898cc im Test: Lesen Sie hier den Testbericht zum Braun Series 7 7898cc und vergleichen Sie ihn mit anderen aktuellen Elektrorasierern.

Braun 7898cc – Testbericht

Für rund 200 Euro erhält man mit dem Braun 7898cc einen erstklassigen Elektrorasierer samt automatischer Reinigungsstation. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und auch die Rasierergebnisse suchen ihresgleichen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und und bis zu 47% Rabatt sichern

Braun Series 7

Bis vor etwa 2 Jahren waren die elektrischen Rasierer aus der Series 7 noch die Topmodelle von Braun, dann wurde die neue Series 9 eingeführt wurde. Das macht die Series 7 natürlich noch lange nicht schlecht oder gar obsolet und vielleicht auch aufgrund des etwas niedrigeren Preises sind die Geräte noch immer sehr beliebt. So gibt es von Braun auch regelmäßig neue Modelle in der Series 7, die die vorherigen ersetzen. Derzeit gibt es 5 Rasierer in der Reihe, die sich in erster Linie im Design und bei der Reinigungsstation unterscheiden. Die beiden Modelle ohne Station sind in Silber und Schwarz erhältlich und kosten rund 150 Euro. Die 3 Varianten mit Reinigungsstation kosten dagegen gut 200 Euro und hier hat man die Wahl zwischen Silber, Schwarz und Grau. Wir haben uns für den Test das meistverkaufte Modell aus der Series 7 ausgesucht, den Braun 7898cc. Wir wollen im Test prüfen, wie er sich im Vergleich zur teureren Series 9 Konkurrenz aus gleichem Haus schlägt und welche Verbesserungen er gegenüber den älteren Modellen bietet.

Die Ausstattung

Wie bei allen anderen Elektrorasierern aus dem Hause Braun auch, handelt es sich beim 7898cc um einen Rasierapparat mit Scherfolie. Der Scherkopf ist beweglich und auch die einzelnen Folien im Inneren sind flexibel und passen sich der Hautoberfläche an. Braun bezeichnet die Konturanpassung bei der Series 7 mit „8-D“, wobei nicht ganz klar ist, was das aussagt. Klar ist nur, dass die Series 9 über ein „10-D“ System verfügt, hier also offenbar noch ein weiteres Bauteil flexibel gelagert ist. Wie die meisten anderen Braun Rasierer in der Preisklasse ist auch der 7898cc wasserdicht und kann neben der Trockenrasur auch zur Nassrasur verwendet werden. Ein kleines Display im Boden des Griffs gibt Auskunft über den aktuellen Ladestand und den Hygienestatus. Wenn eine Reinigung nötig wird, kann man das hier also ganz einfach erkennen. Die Reinigung kann dann manuell unter dem Wasserhahn erfolgen oder natürlich auch vollautomatisch in der mitgelieferten Station.

Die Reinigungsstation dient gleichzeitig als Ladestation und erkennt automatisch welches Pflegeprogramm aktiviert werden muss. Nachdem die Reinigung beendet ist, kann der Rasierer einfach in der Station verbleiben und geladen werden. Wenn auch das erledigt ist, wechselt die Station automatisch in den Stand-by-Modus, so dass keine Energie verschwendet wird und auch der Akku nicht zu Schaden kommen kann. Zur Reinigung ist die Station auf Kartuschen angewiesen, die die entsprechende Flüssigkeit enthalten. Laut Braun müssen diese nach rund 30 Reinigungsvorgängen, spätestens aber nach 8 Wochen ausgetauscht werden. Im Handel kosten die Kartuschen rund 3-5 Euro pro Stück.

Der 7898cc bietet außerdem 5 Leistungsstufen, von „Sensitiv“ bis „Turbo“, die den Rasiervorgang an die eigenen Gewohnheiten und die Haut anpassen lassen. Nach dem Ausschalten bleibt die letzte Einstellung übrigens gespeichert und ist bei der nächsten Rasur automatisch aktiv. Ein ausklappbarer Langhaartrimmer sitzt ebenfalls im Griff und erlaubt zum Beispiel das Kürzen von Koteletten. Außerdem befinden sich im Lieferumfang noch ein Reiseetui und die berühmte Reinigungsbürste.

Testergebnis – einer der besten Rasierer überhaupt

Mit den verchromten Luxusrasierern der Series 9 kann der Braun 7898cc zwar auch nicht ganz mithalten, ansonsten muss er sich in Sachen Verarbeitung/Design aber wirklich vor niemandem verstecken. Er ist perfekt verarbeitet und bietet hier keinerlei Anlass zu Kritik. Gerade der Scherkopf macht einen hervorragenden Eindruck, aber auch das übrige Gehäuse gefällt uns gut. Der Rasierer ist mit knapp 220 g relativ schwer, liegt aber auch dementsprechend gut und hochwertig in der Hand. Die Zubehörteile wie die Reinigungsstation und das Etui fallen hier ebenfalls nicht zurück und sind durchweg sauber verarbeitet. Ein kleiner Kritikpunkt ist lediglich der fest verbaute Akku, denn in der Anleitung gibt es weder einen Hinweis auf einen möglichen Austausch noch eine Erklärung wie man den Akku zur nachhaltigen Entsorgung überhaupt aus dem Gehäuse entfernen kann. Ein Aspekt, der beim Kauf für die meisten aber nur eine Nebenrolle spielen dürfte.

Bei der Reinigung hat man mehrere Optionen und diese sind auch durchweg alltagstauglich. Die Reinigung unter dem Wasserhahn ist unkompliziert und schnell erledigt, zieht im Vergleich zur automatischen Reinigung in der Station aber trotzdem den Kürzeren. Die ist nicht nur komfortabler, sie ist dank des Einsatzes der speziellen, alkoholhaltigen Reinigungsflüssigkeit auch hygienischer. Lediglich die laufenden Zusatzkosten für die Kartuschen trüben hier das Vergnügen.

Der Akku kann sowohl in der Station aber auch einfach direkt am Netzkabel geladen werden. Nach rund einer Stunde ist er voll und bietet dann genügend Energie für etwa 2 Wochen Nutzung, bei täglichem Einsatz. Ein Betrieb direkt am Ladekabel ist zwar aus Sicherheitsgründen nicht möglich, aber bereits nach 5 Minuten Ladezeit ist genug Energie gespeichert, um zumindest eine flotte Rasur erledigen zu können.

Bei der Trockenrasur kann der Braun 7898cc voll überzeugen und auch die schwierigen Stellen am Hals oder unter der Nase werden sehr sauber und glatt. Dabei wird der Scherkopf zwar gerade gegen Ende leicht warm, aber nie unangenehm heiß. Es traten bei uns dementsprechend auch weder Schmerzen noch Hautirritationen auf. Der Einsatz mit Wasser und Rasierschaum oder -gel ist Geschmackssache, kann die Haut während der Rasur aber zusätzlich schonen. Dabei ist es dann erfahrungsgemäß aber etwas schwieriger, auch die letzten Barthaare noch zu entdecken.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und und bis zu 47% Rabatt sichern

Testfazit – Top Qualität

Der Braun Series 7 7898cc ist mehr als ein würdiger Nachfolger für den ebenfalls sehr gut bewerteten 799cc. Die Rasur gelingt damit extrem gründlich und das obwohl die Haut dabei kaum strapaziert wird. Die gute Reinigungsstation komplettiert den ausgezeichneten Eindruck.

Vergleichen Sie den Braun 7898cc mit anderen Rasierern in unserem Elektrorasierer Vergleichstest.

Ähnliche Beiträge