Braun Silk-épil 7 7951 im Test
Gründlichkeit93%
Handhabung91%
Verarbeitung/Design93%
Ausstattung92%
Hautschonung93%
Preis-/Leistung90%
92%Gesamtwertung
Braun Silk-épil 7 7951 im Test: Lesen Sie hier den Testbericht zum Silk-épil 7 7951 und vergleichen sie ihn mit anderen aktuellen Epilierern.

Braun Silk-épil 7 7951 – Testbericht

Der 7951 von Braun ist ein Top Epilierer, sehr gründlich und dabei schonend zur Haut. Im Gegensatz zu den anderen Geräten aus der Silk-épil 7er Serie ist er zusätzlich mit einer Peeling-Funktion ausgestattet. Für etwa 100 Euro erhalten Sie hier einen der besten Epilierer, ohne wirkliche Schwächen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 49% Rabatt sichern

Braun Silk-épil 7 SkinSpa

Braun ist ein deutscher Hersteller von verschiedenen Elektrogeräten und hat sich insbesondere bei Elektrorasierern weltweit einen guten Namen erarbeitet. Seit einigen Jahren ist man nun auch im Bereich der Epilierer aktiv und auch hier konnten die Geräte von Beginn an überzeugen. Die Produktpalette ist dabei ganz ähnlich wie die der Rasierer aufgebaut. Es gibt eine 3er, eine 5er und eine 7er Serie mit jeweils mehreren Epilierern. Der hier getestete Silk-épil 7 7951 ist Teil der hochpreisigen Premiumklasse und somit auch mit allen technischen Highlights und jeder Menge Extras ausgestattet. Bei den Rasierapparaten hat das für Braun mit dem Series 7 799cc zum Testsieg gereicht, funktioniert das hier bei den Epilierern mit dem Silk-épil 7 7951 auch?

Die Ausstattung

Das „SkinSpa“ im Produktnamen weist bereits darauf hin, der 7951 will mehr sein als „nur“ ein Epilierer. Neben der normalen Enthaarungsfunktion ist hier auch ein Peelingaufsatz vorhanden. Der soll dank 3.000 Micro-Vibrationen wesentlich effizienter als ein manuelles Peeling sein und so für eine glattere und vor allem gesündere Haut sorgen. Bei regelmäßiger Anwendung soll außerdem das Risiko eingewachsener Haare minimiert werden. Der Epilierer kann, je nach Schmerzempfindlichkeit, nahezu am ganzen Körper eingesetzt werden, das Peeling sollte dagegen auf Beine, Arme und Dekolleté beschränkt werden. Der Epilierkopf verfügt über das patentierte 40-Pinzetten System und ist beweglich gelagert, passt sich den Konturen also gut an. Das Gerät ist komplett wasserdicht und alle Funktionen sind somit auch in der Badewanne oder der Dusche nutzbar.

Zusammen mit dem Silk-épil 7 7951 ist ein recht umfangreiches Zubehörpaket in der Packung enthalten. Neben der bereits erwähnten Peeling-Bürste mit Schutzkappe liegen ein Rasieraufsatz, ein Trimmeraufsatz, sowie spezielle Aufsätze für empfindliche Körperstellen und fürs Gesicht bei. Die letzten beiden verringern im Endeffekt lediglich die Schnittbreite des Epilierers und erlauben so einen bedenkenlosen Einsatz im Gesicht oder zum Beispiel auch in den Achseln. Außerdem sind ein kleines Stoff-Etui, eine Reinigungsbürste und das obligatorische Ladekabel im Lieferumfang enthalten.

Testergebnis – sehr guter Epilierer mit umfangreicher Ausstattung

Wie alle Epilierer aus Brauns 7er Serie ist auch der Silk-épil 7951 bestens verarbeitet und glänzt mit durchdachtem Design. Der Wet & Dry Epilierer ist komplett wasserdicht und das macht auch Sinn, denn durch warmes Wasser auf der Haut gelingt die Epilation deutlich sanfter und schmerzfreier. Benutzen kann man den 7951 übrigens nur im Akkubetrieb, sobald das Ladekabel angeschlossen ist, wird der Motor blockiert. Bei einer Laufzeit von rund 40 Minuten ist das aber wirklich kein Beinbruch.

Die Epilierpinzetten erwischen nahezu alle Haare bereits bei den ersten Zügen, lediglich die ganz kurzen bereiten manchmal Probleme. Bei 0,5mm oder noch weniger ist oft etwas Geduld gefragt. Dabei ist die integrierte LED Leuchte von Vorteil, die auch die kleinsten Härchen sichtbar macht und so auch für ein sehr glattes Ergebnis sorgt. Egal ob an den Beinen, Armen, in der Bikinizone oder gar im Gesicht, die Haarentfernung ist mit dem Silk-épil 7 7951 nie wirklich unangenehm. Dafür ist in erster Linie der hochwertige Epilierkopf verantwortlich, der sich perfekt den Konturen anpasst. Sehr gut auch, dass dabei kaum Haare abgerissen oder -geschnitten werden und so keine Stoppeln zurück bleiben.

Der Peeling-Bürstenaufsatz ist ein nettes Extra. Dabei werden spürbar abgestorbene Hautpartikel durch die massierenden Bewegungen entfernt. Das verbessert das Erscheinungsbild der Haut und steigert das Wohlbefinden. Schwer zu sagen ob das nun wirklich um ein Vielfaches besser ist als ein manuelles Peeling, fakt ist aber, dass es mindestens genauso gut funktioniert. Und komfortabler und entspannter ist das Peeling mit dem Silk-épil 7 7951 allemal.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 49% Rabatt sichern

Testfazit – der Beste fürs Peeling

Der Braun Silk-épil 7 7951 ist einer der besten Epilierer die es momentan auf dem Markt gibt. Falls Sie auf den Peeling-Aufsatz verzichten können, greifen Sie zum Testsieger Silk-épil 7 7681 für etwa 20 Euro weniger.

Vergleichen Sie den Braun Silk-épil 7 7951 mit anderen Epilierern in unserem Epilierer Vergleichstest.