Panasonic ER-1611 im Test
Leistung94%
Handhabung92%
Verarbeitung/Design93%
Ausstattung95%
Preis-/Leistung90%
93%Gesamtwertung
Panasonic ER-1611 im Test: Lesen Sie hier den Testbericht zum Panasonic ER-1611 und vergleichen Sie ihn mit anderen aktuellen Haarschneidern.

Panasonic ER-1611 – Testbericht

Der Panasonic ER-1611 bietet alles was man von einem professionellen Haarschneider erwarten kann: Top Verarbeitung, reichhaltige Ausstattung, Flexibilität und nicht zuletzt einen perfekt arbeitenden Scherkopf. Das alles hat allerdings auch einen stattlichen Preis.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 58% Rabatt sichern

Profi-Haarschneidemaschine

Der ER-1611 Haarschneider und der direkte Vorgänger ER-1610 sind laut Hersteller Panasonic die meistverkauften Profi-Haarschneider überhaupt. Allein in Deutschland wurden bisher über 400.000 Modelle verkauft und sind in vielen Friseursalons, also tatsächlich im professionellen Umfeld, im Einsatz. Der Anspruch eines Profigerätes macht sich beim ER-1611 schon bei einem Blick auf die Ausstattung, aber auch auf den Preis bemerkbar. In etwa 110 Euro werden aktuell für den Haarschneider fällig und damit ist er auch einer der teuersten im Vergleich. Wir wollen im Test prüfen, ob der Panasonic ER-1611 diesen Preis wert ist und ob er auch für den Privathaushalt die richtige Wahl ist.

Die Ausstattung

Flexibilität wird beim ER-1611 definitiv groß geschrieben, denn es gibt quasi keine Situation, für die er nicht geeignet wäre. Er kann nasse sowie lange Haare schneiden, ist aber auch zum Stutzen von Bärten und zur Rasur von Körperbehaarung geeignet. Die Schnittlänge lässt sich dabei zwischen 0,8 mm und 17 mm, in sage und schreibe 35 Stufen, variieren. Der 5-stufige integrierte Mechanismus wird über ein kleines Rädchen im Griff des Panasonic ER-1611 bedient. Die 3 Kammaufsätze können jeweils beidseitig genutzt werden und ermöglichen so die unglaubliche Vielfalt an Schnittlängen. Mit einer Scherkopfbreite von 45 mm ermöglicht der Haarschneider auch bei größeren Flächen eine flotte Rasur. Neben dem Gerät selbst und den passenden Aufsätzen sind im Lieferumfang auch eine Ladestation, eine kleine Reinigungsbürste und ein Fläschchen Pflegeöl für den Scherkopf enthalten. Der NiMH-Akku kann in etwa einer Stunde vollständig aufgeladen werden und erlaubt dann eine Betriebsdauer von rund 50 Minuten – für den privaten Gebrauch definitiv genug. Zwei LEDs im Griff weisen dabei erstens darauf hin, wenn eine Ladung nötig wird und zweitens, wenn diese abgeschlossen ist. Mit einem Gewicht von 265 Gramm ist der ER-1611 übrigens trotz Akku nicht besonders schwer, lässt sich also leicht handhaben.

Testergebnis – für alle Situationen gewappnet

In Sachen Scherwerk und Leistung kann der Panasonic dann tatsächlich auch vollkommen überzeugen. Der Linearmotor leistet rund 10.000 Schwingungen pro Minute und treibt die hochwertigen Scherblätter damit zu Höchstleistungen an. Es ist dann auch wirklich egal welche Haare in welcher Situation gestutzt werden sollen, der ER-1611 erledigt die Aufgabe ohne Zerren, Kratzen oder Ziepen. Ein einfacher Kurzhaarschnitt ist so in wenigen Minuten problemlos erledigt. Ein weiterer Pluspunkt für den Linearmotor ist die Tatsache, dass dieser immer eine konstante Leistung liefert, unabhängig vom Ladestand des Akkus. Falls dem Akku dann doch mal im schlechtesten Augenblick der Saft ausgehen sollte, kann der ER-1611 auch einfach am Ladekabel betrieben werden. Laut Panasonic sind fast alle verschleißbaren Teile im Gerät austauschbar, zumindest beim Akku ist das aber leider nicht ganz so leicht. Erstens wurden hier keine Standard-Akkus verbaut und zweitens sind diese auch nicht problemlos erreichbar. Bastler sind hier im Vorteil, ansonsten muss aber eventuell ein Profi ran. Davon abgesehen ist die Verarbeitung und die Qualität der Materialien wirklich ausgezeichnet. Zwar lässt sich das Schnittlängenrad im Griff etwas schwer drehen, aber das ist nicht einmal ein echter Nachteil, denn ein versehentliches Verstellen im Betrieb ist so immerhin ausgeschlossen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 58% Rabatt sichern

Testfazit – Profi Qualität

Keine echten Schwachpunkte, dafür aber reichlich Stärken. Der Panasonic ER-1611 ist zweifelsohne ein Profiwerkzeug und bei hohen Ansprüchen im privaten Umfeld auch hier der perfekte Haarschneider. Der Preis von rund 110 Euro ist hoch, trotzdem reicht die Leistung für den Testsieg.

Vergleichen Sie den Panasonic ER-1611 mit anderen Geräten in unserem Haarschneider Vergleichstest.

Ähnliche Beiträge