Gillette Fusion ProGlide Power im Test
Rasur94%
Hautschonung96%
Haltbarkeit97%
Handhabung93%
Preis-/Leistung90%
94%Gesamtwertung
Gillette Fusion ProGlide Power im Test: Lesen Sie hier unseren aktuellen Testbericht zum Gillette Fusion ProGlide Power und vergleichen sie ihn mit anderen aktuellen Nassrasierern.

Gillette Fusion ProGlide Power – Testbericht

Der Gillette Fusion ProGlide Power ist das Spitzenmodell unter den Nassrasierern des amerikanischen Herstellers. Der ProGlide Power ist mit allem ausgestattet was gut und teuer ist und entspricht damit dem neuesten Stand der Nassrasierertechnik. Diese technologischen Fortschritte lässt man sich bei Gillette aber auch – gerade beim Topmodell – sehr gut bezahlen. Der Fusion ProGlide Power kommt bei einem Preis von rund 15 Euro mit nur einem Klingenkopf daher. Die Ersatzklingen schlagen dann mit rund 4 Euro das Stück zu Buche und sind damit auch die teuersten, aktuell erhältlichen Rasierklingen auf dem Markt. Unser Test wird zeigen, ob die gebotene Leistung diesen Preis rechtfertigen kann.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 32% Rabatt sichern

Fusion ProGlide

Im Unterschied zu anderen Klingensystemen aus gleichem Haus setzt der Fusion ProGlide Power auf einen grünen, verbesserten Lubastrip. Dieser soll bei jedem Zug wasserlösliche Gleitstoffe an die Haut abgeben und so dafür sorgen, dass der Rasierer mühelos und ohne Unterbrechung gleiten kann. Die fünf verbauten Klingen sind laut Hersteller noch dünner und feiner, als die der anderen Modelle. Noch vor dem Klingenblock liegt ein schmaler Streifen mit blauen Mikrolamellen die dabei helfen sollen, die Haut vor dem Kontakt mit den Klingen zu dehnen und die Haare aufzurichten.


Die eigentliche Innovation liegt aber in der Power-Funktion, welche beruhigende Mikroimpulse aussendet und so die Reibung während der Rasur zusätzlich reduzieren soll. Daher ist zum Betrieb Strom nötig, der aus einer kleinen Batterie bezogen wird, die im Griff des Fusion ProGlide untergebracht ist. Eher konventionell ist der Präzisionstrimmer in Form einer einzelnen Klinge, die an der Rückseite des Klingenkopfes integriert wurde. Damit soll die Rasur an schwierigen Stellen wie unter der Nase oder an den Koteletten einfacher möglich sein.

Testergebnis

Im Test zeigt sich, dass der Gillette Fusion ProGlide Power die hohen Anschaffungskosten mit wirklich ausgezeichneten Ergebnissen rechtfertigt. Er sorgt für die wirklich schonendste und dabei trotzdem ausgesprochen gründliche Rasur im Vergleichstest. Nichts ziept oder stockt und gerade wenn die Klinge neu ist, reicht in der Regel auch ein Zug um alle Haare zu erwischen. Auch die Extraklinge an der Rückseite erweist sich als sehr nützlich, wenn es beispielsweise darum geht, die Koteletten zu stutzen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 32% Rabatt sichern

Testfazit – Teuer und gut

Mit rund 4 Euro pro Klinge ist der Gillette Fusion ProGlide Power der teuerste aller Systemnassrasierer. Wer sich durch den Preis nicht abschrecken lässt, erhält mit dem Fusion ProGlide Power den zurzeit besten Nassrasierer auf dem Markt. Relativiert werden die hohen Anschaffungskosten dann auch durch die ausgezeichnete Haltbarkeit der Klingen.

Vergleichen Sie den Gillette Fusion ProGlide Power mit anderen Rasierern in unserem Nassrasierer Vergleichstest.