Wem schon einmal der Rasierschaum ausgegangen ist und eine Rasur aber trotzdem unvermeidlich war, der weiß, wie wichtig so ein Mittelchen für eine gelungene Rasur ist. In diesem Artikel wollen wir erklären was der Vorteil von Rasierschaum im Vergleich zu anderen Preshave Pflegemitteln wie Rasierseife, Rasiergel, Rasieröl oder Rasiercreme ist. Außerdem wollen wir uns und Ihnen mit dem Rasierschaum Test einen Überblick darüber verschaffen, welche Produkte es derzeit gibt und wie diese in unserem Test abschneiden.

Welches Preshave?

Eine Rasur ohne Preshave kann auch mit dem besten Nassrasierer zur Tortur werden und zu massivem Rasurbrand führen. Das Preshave sorgt nicht nur dafür dass die Barthaare aufgeweicht werden. Außerdem gleitet die Klinge besser über die Haut und diese wird zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt. Bei der großen Auswahl an verschiedenen Mitteln ist der Rasierschaum das am einfachsten zu verwendende. Der Schaum kommt „fertig“ aus der Dose und kann direkt oder auch mit etwas warmem Wasser verdünnt, auf die Haut aufgetragen werden. Im Gegensatz zu Rasierseife, -gel oder anderen Varianten ist der Rasierschaum also klar am besten für den Einsteiger geeignet. Im Alltag ist der fertige Schaum aus der Dose außerdem mit weniger Zeitaufwand verbunden.

Verfechter der etwas aufwendigeren Varianten führen häufig an dass der selbst angerührte Schaum aus Seife oder Gel frischer ist. Das bringt den Vorteil mit sich, dass der Schaum aus weniger Luft besteht und somit kompakter ist. Er hält sich also länger nachdem er auf das Gesicht aufgetragen wurde und man kann sich mehr Zeit mit der Rasur lassen. Während der Rasierschaum aus der Dose eher dazu neigt nach relativ kurzer Zeit in sich zusammenzufallen und statt Schaum nur ein dünner Film übrig bleibt.
Es bleibt trotzdem mehr oder weniger Geschmackssache und man kann mit allen Varianten eine sehr gute und pflegende Rasur hinkriegen. Erfahrungsgemäß setzt die breite Masse – manche aus Gewohnheit, manche aus Bequemlichkeit – in der Regel auf Rasierschaum aus der Dose. Daher wollen wir die bekanntesten Produkte aus diesem Bereich im Folgenden einem kurzen Vergleichstest unterziehen.

Rasierschaum Vergleichstest

Um die Kosten besser vergleichbar zu machen, geben wir die Preise hier pro Liter an. Je nach Dosengröße entsprechen die unten angegebenen Preise also 4-5 Dosen Rasierschaum.

Produktca. Preis/Liter
FazitPreis Check
Nivea Men mild RasierschaumNivea Men Mild9,25 EuroSehr angenehmer Duft und auch für anspruchsvolle Haut geeignet. Ein Bestseller bei Amazon.Amazon_Button1
Gillette Basis RasierschaumGillette Basis Rasierschaum8,45 EuroRecht kompakter Rasierschaum mit markantem Geruch. Etwas günstiger als viele Konkurrenten.Amazon_Button1
Nivea Men SensitiveNivea Men Sensitive9,25 EuroWirkt dank Kamille und Vitamin E besonders pflegend und ist besonders für trockene Haut geeignet.Amazon_Button1
Gillette Series Rasierschaum Gillette Series Rasierschaum6,98 EuroMit Aloe Vera, Vitamin E und anderen feuchtigkeitsspendenden Substanzen. Außerdem der günstigste im Test!Amazon_Button1
Wilkinson Sword Hydro RasierschaumWilkinson Sword Hydro11,96 EuroVermindert dank Hyaluron und weiteren natürlichen Pflegestoffen ein Brennen der Haut. Etwas teurer als der Durchschnitt.Amazon_Button1
L'Oréal Paris Men Expert Hydra Sensitiv RasierschaumL'Oréal Paris Men Expert Hydra Sensitiv 14,75 EuroSchützt speziell vor Rasurbrand und bietet den angenehmsten Duft im Vergleich. Leider auch recht teuer.Amazon_Button1
Florena Men RasierschaumFlorena Men Rasierschaum8,95 EuroRecht lockerer Schaum Aloe Vera zur Pflege der Haut. Speziell für Freunde der Ostalgie.Amazon_Button1
Speick Men RasierschaumSpeick Men Rasierschaum32,90 EuroSehr kräftiger Schaum und dabei ohne Farb- und Konservierungsstoffen. Leider völlig überteuert.Amazon_Button1
Rasierschaum im Test: Lesen Sie hier warum Rasierschaum so wichtig ist und wie die einzelnen Produkte im Vergleichstest abschneiden.