Braun Silk-épil 5 5/890 im Test
Gründlichkeit91%
Handhabung89%
Verarbeitung/Design90%
Ausstattung91%
Hautschonung90%
Preis-/Leistung91%
90%Gesamtwertung
Braun Silk-épil 5 5/890 im Test: Lesen Sie hier unseren Testbericht zum Braun Silk-épil 5 SensoSmart 5/890 und vergleichen Sie ihn mit anderen Epilierern.

Braun Silk-épil 5 SensoSmart 5/890 – Testbericht

Für unter 70 Euro kriegt man mit dem Silk-épil 5 5/890 von Braun einen soliden Epilierer der Mittelklasse. Die Verarbeitung ist Top und die Bedienung dank der SensoSmart Technologie auch für Anfänger ein Kinderspiel.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 41% Rabatt sichern

Braun Silk-épil 5 Epilierer

Das Epilierer Sortiment von Braun ist ganz ähnlich strukturiert wie das der Elektrorasierer und auch die schiere Anzahl unterschiedlicher Geräte und Ausführungen ist in dem Bereich mittlerweile beachtlich. In den vier Sil-épil Reihen (3, 5, 7 und 9) finden sich zum Zeitpunkt unseres Tests über 20 Modelle auf der Website des Herstellers. Während die 3er Serie in erster Linie Einsteiger mit niedrigen Preisen lockt und die Geräte der 7er und der 9er Serie Premiumqualität zu Premiumpreisen verspricht, verstecken sich in der 5er Reihe oft der ein oder andere Preis-Leistungs-Tipp. Der hier getestete Silk-épil 5/890 ist dabei einer der teuersten und am besten ausgestatteten Epilierer in seiner Klasse. Der Preis von rund 65 Euro verortet das Modell zumindest preislich in der Mittelklasse, trotzdem verfügt er über einige Features, die man sonst nur bei wesentlich teureren Geräten findet. Es wird also spannend zu sehen sein, wie sich der 5/890 in unserem Test schlagen kann.

Die Ausstattung

Beim Braun Silk-épil 5 5/890 handelt es sich um einen Wet&Dry Epilierer, er ist also komplett wasserdicht und kann auch in der Dusche oder der Badewanne verwendet werden. Dazu verfügt er über einen Akku, der nach einer Ladephase von einer Stunde eine kabellose Laufzeit von etwa 30 Minuten ermöglicht. Im Epilierkopf sitzen 28 Pinzetten, die Braun mit der sogenannten „MicroGrip Technologie“ bewirbt. Wie in der Geräteklasse üblich kann auch der 5/890 in zwei Geschwindigkeitsstufen betrieben werden, was für Neulinge, aber auch einfach an besonders delikaten Körperstellen von Vorteil sein kann.

Technische Daten: 
Gewicht:ca. 519g
Geschwindigkeitsstufen:2
Aufsätze:3
Akku:Technische Daten Checkliste Icon positiv
LED-Beleuchtung:Technische Daten Checkliste Icon negativ
SensoSmart:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Rasieraufsatz:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Trimmer:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Wet&Dry:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Peeling:Technische Daten Checkliste Icon negativ
Massage:Technische Daten Checkliste Icon negativ
Wasserdicht:Technische Daten Checkliste Icon positiv

Brauns SensoSmart Technologie ist hier ebenfalls an Bord und entspricht mehr oder weniger einer einfachen Andruckkontrolle. Drückt man den Silk-épil 5 5/890 zu fest auf die Haut, leuchtet eine kleine LED im Griff auf. Das soll auch unsicheren Anfängern in der Welt der Epilation helfen, den richtigen Druck zu finden. Auf ein sonst häufig übliches Smartlight, zum besseren sichtbar machen übrig gebliebener Haare, muss man hier dagegen verzichten. Im Lieferumfang sind neben dem Epilierer auch drei Aufsätze (Rasierer, Trimmer, Gesicht), eine Reinigungsbürste, das Netzkabel sowie ein weicher Aufbewahrungsbeutel enthalten.

Testergebnis – befriedigende Gründlichkeit

Preislich bewegt man sich beim Silk-épil 5 5/890 zwar einige Preisklassen unter den Topmodellen von Braun, die Verarbeitungsqualität kann hier aber trotzdem voll überzeugen. Der Epilierer wirkt rundum hochwertig gemacht und auch die Bedienelemente sind sehr robust und funktionieren zuverlässig. Der blau gummierte Griff liegt auch bei nassen Händen sicher in selbigen und ist außerdem eine schöne Abwechslung zum sonst typischen rosafarbenen Einheitsbrei. Mit einer maximalen Betriebsdauer von knapp 30 Minuten ist der verbaute Akku nicht besonders großzügig dimensioniert. Für eine komplette Epilation der Beine und Arme sollte das in den meisten Fällen aber doch ausreichen.

Die Handhabung gestaltet sich dank der kabellosen Natur sehr praktisch und kommt natürlich auch nicht ohne den dafür typischen Nachteil aus – eine Verwendung am Netzkabel ist nicht möglich. Daher ist ein geladener Akku immer zwingend vorausgesetzt. Von der Wasserfestigkeit profitiert man nicht nur bei der Nutzung in der Badewanne, auch die Reinigung wird so natürlich deutlich erleichtert. Der komplette Epilierer kann im Anschluss einfach unter dem Wasserhahn gründlich abgespült werden und nach einer kurzen Trockenphase kann er dann auch schon wieder verstaut werden. Auf die Sensosmart Technik könnten die meisten vermutlich verzichten, gerade Neulinge werden sie aber doch zu schätzen wissen. Im Test mussten wir aber schon recht kräftig aufdrücken, um der LED ein Signal zu entlocken.

Gerade zu Beginn ziept die Enthaarung auch mit dem Silk-épil 5 5/890 ordentlich und empfindliche Naturen dürften schnell versucht sein das Ganze als Fehlkauf abzuhaken. Aber dran bleiben lohnt sich – wie immer beim Epilieren – auch beim Braun. Hat man die ersten zwei bis drei Anwendungen erst mal hinter sich gebracht, lassen die Schmerzen hier wirklich deutlich nach. Verwendet man den Epilierer dann auch noch in der Badewanne, kommt man der Einschätzung „schmerzfrei“ erstaunlich nahe. Ganz mit den teureren Geräten kann der 5/890 in Sachen Gründlichkeit dann aber doch nicht mithalten. Besonders feine oder auch sehr kurze Härchen erfassen die Pinzetten nicht sehr zuverlässig. So ist ein mehrmaliges Bearbeiten einzelner Stellen immer wieder notwendig. Aufgrund des fehlenden Smartlights entdeckt man dann auch NACH der Epilation leider immer wieder das ein oder andere Härchen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 41% Rabatt sichern

Testfazit – gute Wahl für Anfängerinnen

Wenn der Kauf des ersten Epilierers ansteht, ist der Silk-épil 5 5/890 von Braun eine gute Wahl. Nicht zu billig, nicht zu teuer und mit allen wichtigen Funktionen für Anfänger ausgestattet. Erfahrene Nutzerinnen werden dagegen vermutlich eher zu einem Topmodell oder aber zu einem einfacher ausgestatteten Epilierer greifen.

Vergleichen Sie den Braun Silk-épil 5 SensoSmart 5/890 mit anderen Geräten in unserem Epilierer Test.

Ähnliche Beiträge