Braun Silk-épil 7 7/880 im Test
Gründlichkeit93%
Handhabung92%
Verarbeitung/Design93%
Ausstattung93%
Hautschonung94%
Preis-/Leistung89%
92%Gesamtwertung
Braun Silk-épil 7 7/880 im Test: Lesen Sie hier unseren Testbericht zum Braun Silk-épil 7 7/880 und vergleichen Sie ihn mit anderen aktuellen Epilierern.

Braun Silk-épil 7 7/880 – Testbericht

Über 100 Euro werden für den Silk-épil 7 7/880 von Braun fällig, dafür kriegt man hier dann aber auch einen erstklassigen Epilierer mit moderner Technik. Die Ausstattung ist reichhaltig, die Verarbeitung frei von Kritik und auch die Epilierleistung überzeugt im Test. Lesen Sie hier, warum wir aktuell trotzdem zu einem anderen Gerät greifen würden.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 28% Rabatt sichern

Braun Silk-épil 7 Epilierer

Bei Braun gibt es zum Zeitpunkt unseres Tests über 20 Epilierer im Sortiment, die sich preislich etwa im Bereich zwischen 30 und 150 Euro bewegen. Die günstigsten Geräte findet man dabei in der Silk-épil 3 Reihe, welche sich in erster Linie an Ein- und Umsteigerinnen richtet. In der 5er Reihe darüber bewegt man sich dagegen bereits in der Mittelklasse und dementsprechend werden hier auch Preise zwischen 50 und 80 Euro aufgerufen. Die beiden Topreihen Silk-épil 7 und 9 beherbergen die teuersten aber potentiell eben auch die besten Geräte. Für die meisten Silk-épil 9 Modelle werden Preise jenseits der 100-Euromarke aufgerufen, was nach unseren Tests aber auch durchaus gerechtfertigt ist. Die 7er Geräte sind nur unwesentlich günstiger, wurden an einer entscheidenden Stelle aber beschnitten, denn auf den besonders breiten Epilierkopf der 9er wurde hier verzichtet. Abgesehen davon scheinen die beiden Serien nahezu baugleich und unterscheiden sich in erster Linie beim Zubehör. Der hier getestete Braun Silk-épil 7 7/880 kostet aktuell immerhin knapp 110 Euro und liegt somit nur wenige Euro unter den günstigsten Silk-épil 9 Epilierern. Wir prüfen ob er das Geld wert ist und ob man im Zweifelsfall besser gleich zum 9er greifen sollte.

Die Ausstattung

Wer in den letzten Jahren einen Braun Epilierer aus dem gehobenen oder zumindest dem mittleren Segment in Händen gehalten hat, wird auch beim Silk-épil 7 7/880 direkt viel Vertrautes entdecken. Er verfügt über das bekannte Smartlight im Griff, das verbliebene Härchen besser sichtbar machen soll und lässt sich in 2 Geschwindigkeitsstufen nutzen. Das Gehäuse ist komplett wasserdicht, was nicht nur die Reinigung erleichtert. Als Wet&Dry Epilierer kann der 7/780 außerdem auch in der Dusche oder der Badewanne verwendet werden. Das verspricht eine besonders sanfte Epilation, was in der Praxis häufig weniger Schmerzen und auch weniger Hautprobleme bedeutet.

Technische Daten: 
Gewicht:ca. 590g
Geschwindigkeitsstufen:2
Aufsätze:6
Akku:Technische Daten Checkliste Icon positiv
LED-Beleuchtung:Technische Daten Checkliste Icon positiv
SensoSmart:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Rasieraufsatz:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Trimmer:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Wet&Dry:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Peeling:Technische Daten Checkliste Icon negativ
Massage:Technische Daten Checkliste Icon positiv
Wasserdicht:Technische Daten Checkliste Icon positiv

Der Epilierkopf ist in 2 Richtungen schwenkbar und soll sich so besser den jeweiligen Körperkonturen anpassen. Gerade schwer erreichbare Stellen wie unter den Armen oder rund um die Knöchel können so einfacher und gründlicher epiliert werden. Genau wie sonst nur die Topmodelle von Braun verfügt der Silk-épil 7 7/880 außerdem auch über die SensoSmart Technologie. Das bezeichnet im Endeffekt eine kleine Warnleuchte, die bei zu starkem Druck aufleuchtet. Neben dem Epilierer sind im Preis hier auch zahlreiche Zubehörteile enthalten: Rasier- und Trimmer-Aufsatz, Massageaufsatz, Aufsatz für besseren Hautkontakt, Aufsatz für empfindliche Bereiche sowie ein Aufsatz zur Epilation des Gesichts. Ein Aufbewahrungsbeutel ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Testergebnis – sehr gute Ergebnisse

Auf dem Papier liegt der Braun Silk-épil 7 7/880 knapp hinter den Silk-épil 9 Epilierern, sobald man ihn in Händen hält, vergisst man das aber schnell. Hier riecht doch vieles ebenfalls nach Topmodell und gerade in Sachen Verarbeitung und Qualität bleibt kein Auge trocken. Der Epilierer sieht nicht nur super aus, er wirkt auch ausgesprochen wertig und liegt sehr gut in der Hand. Die verschiedenen Zubehörteile machen ebenfalls einen guten Eindruck und laut Hersteller wird das alles auch komplett in Deutschland hergestellt.

Der Akku kann in gut 2 Stunden komplett geladen werden und bietet dann genug Energie für rund 45 Minuten Betrieb. Das dürfte auch für den gründlichsten Einsatz ausreichen, ist allerdings auch alternativlos. Denn wie die meisten akkubetriebenen Epilierer kann auch der Braun Silk-épil 7 7/880 nicht am Netzkabel genutzt werden. Die beiden Geschwindigkeitsstufen sind leicht wählbar und unterscheiden sich auch deutlich. Während die langsamere Stufe gut für Einsteiger geeignet ist, werden die meisten aber doch schnell zur vollen Geschwindigkeit auf Stufe 2 wechseln.

Im Betrieb ist der 7/880 angenehm leise und lässt sich auch leicht und ohne Widerstand über die Haut bewegen. Die Ergebnisse sind bei der trockenen Verwendung schon ordentlich, können dann aber vor allem bei der nassen Epilation in der Wanne oder der Dusche voll überzeugen. Ein schaler Beigeschmack bleibt allerdings. Wenn man weiß, dass ein Silk-épil 9 kaum mehr kostet, dafür aber noch mal deutlich mehr Komfort bedeutet, relativiert das die Leistung des Braun Silk-épil 7 7/880. Es handelt sich hier also um einen sehr guten Epilierer, der zumindest aktuell aber etwas zu teuer ist.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 28% Rabatt sichern

Testfazit – Preis als Kritikpunkt

Kann man den Braun Silk-épil 7 7/880 bedenkenlos empfehlen? Ohne jeden Zweifel! Gibt es bessere Epilierer auf dem Markt? Ja, definitiv! Wenn Geld keine Rolle spielt, ist man mit einem der Testsieger aus der Silk-épil 9 Reihe besser beraten und ansonsten kommt man mit einem guten Gerät der Mittelklasse deutlich günstiger davon.

Vergleichen Sie den Braun Silk-épil 7 7/880 mit anderen Geräten in unserem Epilierer Test.

Ähnliche Beiträge